Wettbewerb 1. Platz – Stephanusgemeinde Göttingen – KiTa mit Außenanlagen

Die Stephanus Kirchengemeinde möchte ihren Gemeinderaum erweitern und umgestalten, um u.a. eine Krippe zu integrieren. In dem neuen Entwurf bilden die Räume der Krippe selbstständig funktionierende räumliche Einheiten, die sich zum Garten orientieren.

Der Garten gliedert sich in drei Hauptteile, welche den Kindern ihrer Entwicklung entsprechende Spielmöglichkeiten und Sinneserfahrungen ermöglichen. Ein barrierefreier Weg erschließt das Gebäude und den Garten. Er bildet die Grenze für die jeweiligen Spielbereiche der Babys, der Krabbelkinder und der motorisch weiterentwickelten Kinder. Der zentral gelegene Bereich mit Wasser, Sand und Kies spricht alle Altersgruppen an. Örtliche Gegebenheiten wie die Topographie und ein alter Apfelbaum wurden sinnvoll für Rutschanlage, Kletterfelsen und als Spielbaum genutzt.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit bmp Architekten und InnovaTec Energiesysteme ergibt ein Gesamtkonzept zur vorliegenden Aufgabe.

 

 

Kategorien: