Dorfentwicklung Leineweber Sechseck, Neue Ortsmitte in Parensen Juni 2019

Das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Parensen hat sich in den letzten Jahren als Treffpunkt und Veranstaltungsfläche bei den Bürgern verfestigt. Da es bisher keinen festen Dorfmittelpunkt gibt, soll ein solcher durch eine Umgestaltung der Außenanlagen des DGH geschaffen werden. Es gilt, möglichst viele Interessen zu vereinen und vielfältige Nutzungen möglich zu machen. Ein großer, runder Platz bildet den Kern der Planung. Dieser kann für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden, aber auch z.B. zum Basketballspielen. Die gepflasterte Fläche dient als Parkplatz oder als Halt eines Verkaufswagens.

Ein Bewegungsparcours, eine Boulefläche sowie Schaukeln und eine große Sandspielfläche bieten Abwechslung für jedes Alter. Das Highlight für Kinder ist die mäandrierende Wasserrinne, die aufgestaut werden kann. Für die Jugend ist ein Treffpunkt mit Außenterrasse geplant. In der Nord-Ost-Ecke des Grundstücks lädt ein offener Pavillon zum Grillen und im Süden eine große Eiche zum Verweilen ein. Auf dem ganzen Grundstück werden Bänke und Tische angeordnet, um ein entspanntes Beobachten der Kinder auf dem Spielplatz und nette Unterhaltungen zu ermöglichen.

Fahrradparkplätze und eine E-Bike-Ladestation bieten Radlern höchsten Komfort. Außerdem ist eine Mitfahrerbank geplant, die für Mitmenschlichkeit, Kooperation und Kommunikation steht. Gerade im ländlichen Bereich kennt man sich, so dass sich die Wartezeiten auf der Bank in Grenzen halten.

Großen Wert wird auch auf Naturschutz gelegt: Der vorhandene Schwalbenturm wird durch ein Insektenhotel und eine insektenfreundliche Bepflanzung ergänzt. So geht das DGH mit gutem Beispiel voran und zeigt auf, was auch im eigenen Hausgarten möglich ist.

 

Kategorien: